Zum Haupmenü springen. Zum Untermenü springen (wenn vorhanden). Zum Inhalt (Text) springen. Zur Suchfunktion springen. Zum Inhaltsverzeichnis springen.

RSS-Feed abonnieren - Immer aktuelle Infos von der KWer Drachenbootregatta

Facebook.
Besuche die facebook Fanpage vom Drachenbootup KW (Datenschutzhinweise beachten).

Mit freundlicher Unterstützung

KADEN KÜCHEN


FSG - Fernsteuergeräte Kurt Oelsch GmbH


MBS - Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam





Steffen Reddig - Design und Consulting



Anzeigen




Mit dabei ...

Sport-Service-Falkensee - Timekeeper

Zur Übersicht Aktuelles / News
Zur Webseite des Wassersportvereins Königs Wusterhausens, dem Veranstalter des Drachenbootrennes.
Webseite im ganzen Fenster öffnen: www.wsv-koewu.de


Vielen Dank an SportinKW
Sport in KW - www.sportinkw.de


Unterstützt durch die Stadt Königs Wusterhausen
Stadt Königs Wusterhausen

20. Drachenbootcup Königs Wusterhausen

20. Drachenbootcup Königs Wusterhausen des Wassersportvereins Königs Wusterhausen e.V.


Bei schönstem Wetter kämpften am 14.05 im Strandbad Neue Mühle 37 Teams beim 20. Drachenbootcup KW des Wassersportverein Königs Wusterhausen e.V. um gute Platzierungen. Dabei wiederholten die „Pneumant SpreeCoyoten“ aus Fürstenwalde Ihren Erfolg von 2019 und holten den ersten Platz im Kaden Küchen Highspeed - Cup, dicht gefolgt von den „Pneumant SpreeCoyoten Ü40“ und den „Drachenbootfreunde Strausberg e.V.“. Die „Rainbow Rangers“ überquerten im FSG Fit & Fun - Cup als erste die Ziellinie und hatten eine Drachenbootnase Vorsprung vor den Spreepoint Dragons. Drittplatzierten wurden „OhNassis“. Beim MSB Enjoy - Cup gewannen die SpreeSisters, ein reines Frauenboot, welches an diesem Tag auch das beste Frauenteam war. Das Team der Stadtverwaltung Königs Wusterhausen, die „KWer Stadtdrachen“, belegten Platz 2 und die „Holzköppe“ aus Kablow sicherten sich die dritte Platzierung.


Auch die „Biergarde“ aus Senzig konnten Ihren Titel „schnellstes Team aus KW“ verteidigen und erhielten von der ersten Beigeordneten der Stadt KW Sylvia Hirschfeld, in Vertretung für die Bürgermeisterin, den Bürgermeisterin-Pokal überreicht.


Am Ende der „Kurstreckenwettkämpfe“ stand noch das „1.000-Meter-Verfolgungsrennen“ auf dem Plan, bei dem 21 Teams antraten. Mit stattlichen 10 Sekunden Vorsprung gewannen hier die „Pneumant SpreeCoyoten“, welche auch das „Spiel um das goldene Paddel“ für sich entscheiden konnten. Ein lustiger, kreativer Wettkampf an Land mit Unterhaltungscharakter für Paddler und Zuschauer. Zum kreativsten Team 2022 wurde „Qualleluja“ gewählt.


Die über 1.000 Gäste an dem Tag konnten auch wieder ein vielfältiges Kulturprogramm erleben. So gab es gleich zur Eröffnung, neben ein paar schönen Worten von der Präsidentin des Landskanuverbandes Brandenburg Dajana Pefestorff, welche dem WSV KW einen Ehrenpokal überreichte, mit „Friends of Motion“ eine dynamische und rhythmische Zumba-Erwärmung, welche zahlreich angenommen wurde. In der Kohte, im Kidsbereich gab es von der Harfenspielerin und Märchenerzählerin „Agnes Barbara Kirst“ zwei Märchenvorlesungen, welches die Kinder verzauberte. Die Hüpfburg wurde ausgiebig genutzt und beim Malwettbewerb des Bündnisses für Familie nahmen über 100 Kinder dran teil. Extrem niedlich war der Auftritt der über 40 „Askania Dancing Stars“ im Alter von 5 bis 12 Jahren. Etwas „cooler“ mit einer tollen Bühnenpräsenz war die Performance der „Askania Girls“. Dann gab es noch den „Harlekindackelzirkus“ mit der Künstlerin „Josefine Friederike Seufzer“ und Ihrem Hund „Arthur Schopenhauer“, ein interaktives Kinderproramm. „Frau Seufzer“ begeisterte abends auch noch mit zwei weiteren Shows das Publikum. Zum einen eine LED- Feuerakrobatik und zur späteren Stunde ein „Walkact mit Lichterzauber“. Mit „griechischer Kultur“ läuteten die „(Alb-) Traumtänzer Kablow“ die Siegerehrung ein. Susanne Rieckhof, Vize-Landrätin von LDS, fand ergreifende Worte für den Wassersportverein KW e.V. und dem Ehrenamt im Allgemeinen - ein Gänsehautmoment nach zwei Jahren Corona.


Von ganzen Herzen, möchte der WSV KW e.V. sich bei allen Unterstützern, der Stadt Königs Wusterhausen, Herrn Kaden von Kaden Küchen, der FSG – Fernsteuergeräte, der Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam, bei Frau Uhlworm vom Bündnis für Familie, bei der DRK Wasserwacht, bei der Fleischerei Penndorf, bei StagEvents, sowie den Freunden und Mitgliedern des Wassersportvereins Königs Wusterhausen e.V. bedanken. Ohne diesen Rückhalt, wäre der Cup in diesen professionellen, bunten und vielfältigen Umfang nicht möglich. Ein herzliches Dankeschön auch allen Anwohnern des „Küchenmeister-Viertels“.

 

  • 37 Teams aus Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern
  • 4 Bahnen
  • 8 Drachenboote
  • 40 Rennen bei der Kurzstrecke
  • 21 Starts bei der Langstrecke
  • 1 extra Finallauf für das schnellste Team aus Königs Wusterhausen
  • 3 Cups + 1 KWer Cup + Verfolgungsrennen + das Spiel um das goldene Paddel + Kreativ-Wettbewerb
  • Startbrücke und Video-Ziel-System
  • 16 Pokale, 3 Wanderpokale, 3 schlafende Drachen, 1 Bürgermeisterin-Pokal, 1 Langstrecken-Pokal, 1 Kreativ-Wimpel, 1 Goldenes Paddel, 20 Medaillen für das beste Frauenboot und tolle Siegerprämien
  • 740 Sportler
  • viele, viele Helfer
  • Los-Bude
  • Event-Shirts, Drachenbootcup-Begleithefte, Anstecker
  • Moderation mit Jo, Zumba, Märchenerzählerin Agnes Barbara Kirst, Askania Dancing Stars, Askania Dancing Girls, Kinderschminken, (Alb-)Traumtänzer Kablow, Harlekindackelzirkus, Frau Seufzers Lichterloh-Show (LED- und Feuer-Artistik),  La Aqua-Lumière (Walkact mit Lichterzauber), Bastelstraße, Malwettbewerb, Hüpfburg, Luftballonfiguren, illumniertes Strandbad

 

 

 

Bühnen- und Rahmenprogramm 2022
Bild vergrößern!
Bühnen- und Rahmenprogramm 2022

 

 

 

Drachenbootcup-Begleitheft als ePaper im neuen Fenster öffnen

 
Urhebergeschützt! Ohne schriftliche Genehmigung von Steffen Reddig - Design & Consulting ist es nicht gestattet, dieses Werk oder Teile davon zu verwenden, zu verändern und zu verarbeiten.

Liebe
Drachenbootfreunde.

Am 13. Mai 2017 wird es im Strandbad Neue Mühle wieder den
Drachenbootcup Königs Wusterhausen geben, diesmal den 16ten.

Zum Seitenanfang