Zum Haupmenü springen. Zum Untermenü springen (wenn vorhanden). Zum Inhalt (Text) springen. Zur Suchfunktion springen. Zum Inhaltsverzeichnis springen.

RSS-Feed abonnieren - Immer aktuelle Infos von der KWer Drachenbootregatta

Facebook.
Besuche die facebook Fanpage vom Drachenbootup KW (Datenschutzhinweise beachten).

Mit freundlicher Unterstützung

KADEN KÜCHEN



MBS - Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam




REWE Niederlehme und REWE Wildau



se.services GmbH



Redo XXL - Essen einfach anders!



VON POLL IMMOBILIEN



Steffen Reddig - Design und Consulting



Anzeigen




Mit dabei ...

Sport-Service-Falkensee - Timekeeper

Zur Übersicht Aktuelles / News
Zur Webseite des Wassersportvereins Königs Wusterhausens, dem Veranstalter des Drachenbootrennes.
Webseite im ganzen Fenster öffnen: www.wsv-koewu.de


Vielen Dank an SportinKW
Sport in KW - www.sportinkw.de


Unterstützt durch die Stadt Königs Wusterhausen
Stadt Königs Wusterhausen

19. Drachenbootcup Königs Wusterhausen

19. Drachenbootcup Königs Wusterhausen des Wassersportvereins Königs Wusterhausen e.V.


39 Teams starteten beim 19. Drachenbootcup Königs Wusterhausen. Bei Sonne und Regen kämpften sich die Boote über den Krimnicksee, dabei holten die SpreeCoyoten aus Fürstenwalde sich den Sieg im Kaden Küchen Highspeed - Cup nach 2017 wieder zurück. Mit fast 1,5 Sekunden Vorsprung vor den Zoo-Center Dragons, ebenfalls aus Fürstenwalde, welche Zweite wurden. Als drittes Team überquerten die Designer Drachen aus dem Havelland die imaginäre Ziellinie, gefolgt von den Rumpaddler. Beim Redo XXL Fit & Fun - Cup gewannen die Karoliner Dragons, welche über eine Sekunde schneller waren als die „Paddler ohne Namen“, welche im letzten Jahr „noch“ im langsameren Enjoy - Cup gewannen. Eine riesengroße Verbesserung für das Team. Platz 3 belegten die Hausdrachen aus Rüdersdorf vor der Lustigen Paddel Gesellschaft aus Dresden. Radio Cuisines, dem Hörerboot von Hitradio SKW und Kaden Küchen gelang der Sprung nach ganz vorne beim MBS Enjoy - Cup, gefolgt von dem Radau~Dampfer aus Wildau, dem gemSpec Dragons und The Swimming Stones.

Auch bei dem 1.000-Meter-Verfolgungsrennen hatten die SpreeCoyoten die beste Zeit von 24 Teams mit 4:18 min, immerhin 10 Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten, den Saaligatoren aus Calbe (Sachsen Anhalt), danach folgte das ABC-Team aus Köpenick.

Das schnellste Team aus KW kommt in diesem Jahr aus Senzig. Die Biergarde holte sich den Titel direkt aus den Händen des Bürgermeister Swen Ennullat ab, welcher diesen übergab. Geschicklichkeit, nicht nur beim paddeln, zeigten auch die Zoo-Center Dragons beim „Kampf um das goldene Paddel“, welche diesen lustigen Land-Wettstreit für sich entschieden.

Neben den 36 „großen“ Booten führen auch drei 10er Racer außerhalb der Wertung mit, welche die Gegebenheiten des Cups als Trainingsstrecke nutzen. Sportler aus diesen Booten möchten bei den Ausscheidungstests des DKV mitmachen um sich für das Nationalteam zu bewerben.

Allein 10 Teams, welche in dem Kaden Küchen Highspeed - Cup reinfuhren, werden in der ersten und zweiten Drachenbootliga geführt, dies zeigt den Stellenwert der KW’er Drachenbootregatta und erfüllt den Wassersportverein Königs Wusterhausen e.V. mit Stolz, dass so viele Teams aus so verschiedenen Regionen und selbst aus Polen hier an den Start gehen.

Als Verein ist es dem WSV aber auch wichtig ein Familienfest auf die Beine zu stellen, deshalb gab es wieder den Rewe Kids Bereich mit Hüpfburg, Malwettbewerb, Kinderschminken, Luftballonfiguren und den Clown Topa. Auf der Bühne heizten „Der dritte Trommelstock“ der Kreismusikschule Dahme-Spreewald ein, sowie „Nancy’s Hip-Hop Gruppe“ und eine Kampfkunst-Darbietung gab es vom Aikido Dahmeland e.V.. So richtig schottisch wurde es nicht nur Dank grauen Wolken und Regen mit der „Berlin Pipe Company“ einem Trio aus Dudelsackspielern und Drums, welche zum ersten Lauf der Langstrecke auf dem Steg spielten und dann ehrfürchtig die Siegerehrung einläuteten, bei der der Justizminister des Landes Brandenburg Stefan Ludwig die A-Finalisten ehrte. Im Anschluss stand dann die Drachenbootcup Party im illuminierten Strandbad im Mittelpunkt.

Der Wassersportverein Königs Wusterhausen bedankt sich bei allen Helfern, Unterstützern, seinen Mitgliedern und Freunden und den Teams für diesen tollen Tag. Vor allem bei Herrn Kaden von Kaden Küchen, der MBS, bei Herrn Heiden und Herrn Harre von Rewe Heiden OHG, bei Redo XXL, bei dem Bündnis für Familie, der ASB Wasserwacht, der Stadt Königs Wusterhausen und den Anwohnern der Küchenmeisterallee, sowie bei Joachim Eckert – unserem Moderator.

 

  • 39 Teams aus Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Polen, davon drei 10er Racer
  • 4 Bahnen
  • 8 Drachenboote
  • 40 Rennen bei der Kurzstrecke
  • 24 Starts bei der Langstrecke
  • 1 extra Finallauf für das schnellste Team aus Königs Wusterhausen
  • 3 Cups + 1 KWer Cup + Verfolgungsrennen + das Spiel um das goldene Paddel + Kreativ-Wettbewerb
  • Startbrücke und Video-Ziel-System
  • 16 Pokale, 3 Wanderpokale, 3 schlafende Drachen, 1 Bürgermeister-Pokal, 1 Langstrecken-Pokal, 1 Kreativ-Wimpel, 1 Goldenes Paddel, 20 Medaillen für das beste Frauenboot,  20 Medaillen für das beste internationale Team und tolle Siegerprämien
  • 800 Sportler
  • viele, viele Helfer
  • Los-Bude
  • Event-Shirts, Drachenbootcup-Begleithefte, Anstecker
  • Moderation mit Joe, Zumba, Kampfkunst mit dem Aikido Dahmeland e.V., "Der Dritte Trommelstock" der Kreismusikschule Dahme-Spreewald, Nancys Hip-Hop-Gruppe, Dudelsack & Drums mit "The Berlin Pipe Company", Clown "Topa", Kinderschminken, Bastelstraße, Malwettbewerb, Hüpfburg, Luftballonfiguren, Drachenbootcup-Party im illumnierten Strandbad

 

 

 

Bühnen- und Rahmenprogramm 2019
Bild vergrößern!
Bühnen- und Rahmenprogramm 2019

 

 

 

Drachenbootcup-Begleitheft als ePaper im neuen Fenster öffnen

 
Urhebergeschützt! Ohne schriftliche Genehmigung von Steffen Reddig - Design & Consulting ist es nicht gestattet, dieses Werk oder Teile davon zu verwenden, zu verändern und zu verarbeiten.

Liebe
Drachenbootfreunde.

Am 13. Mai 2017 wird es im Strandbad Neue Mühle wieder den
Drachenbootcup Königs Wusterhausen geben, diesmal den 16ten.

Zum Seitenanfang